Menu

Kriminelle Täter

Fast die gesamte Geschichtsschreibung wurde bisher durch die kirchliche Brille formuliert und damit massivst verbogen. Hier gibt es viel zu entdecken und aus einer realistischeren Perspektive zu betrachten. Hier einige Beispiele dazu:

Chlodwig – der germanische Konstantin – der erste katholische Herrscher Westeuropas, ein brutaler Eroberer und Menschenschlächter

Die Konstantinische Schenkung – Jahrhunderte lang sicherte eine gefälschte Urkunde die Macht der Päpste

Die Ausrottung der Katharer – Der Holocaust der katholischen Kirche im Mittelalter – Die Katharer waren zusammen mit den geistesverwandten Bogumilen die größte urchristliche Bewegung des Mittelalters.

Kirche und Euthanasie „… löblich und heilsam, zu töten“. Die Kirchen erwecken gerne den Eindruck, sie hätten dem Naziregime erheblichen Widerstand geleistet. Die Tatsachen über die Euthanasie sprechen eine andere Sprache.

Massaker in Kirchen – Teuflische Massaker in so genannten „Gotteshäusern“, kirchlichen Häusern furchtbaren Grauens: In einem historischen Völkermordprozess hat ein belgisches Gericht vier Angeklagte aus Ruanda schuldig gesprochen.

Erzbischof heiratet – Vergewaltigungen von Nonnen werden oft totgeschwiegen – wenn aber ein Erzbischof heiratet, schreit Rom auf