Die Sünden der Kirche sind lange her?

Nein. Die Verfolgung von Minderheiten, Missbrauch von Schutzbefohlenen und das Beharren auf einer intoleranten, machtbesessenen Tradition geht weiter.

Was nützt ein halbherziges Schuldbekenntnis des Papstes (»Mea Culpa«) - die Betroffenen brauchen handfeste Wiedergutmachung - keine Lippenbekenntnisse.

Im folgenden ein paar exemplarische Meldungen.

Erzbischof heiratet Vergewaltigungen von Nonnen werden oft totgeschwiegen - wenn aber ein Erzbischof heiratet, schreit Rom auf

«   1 2